Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns:  +351 918 720 002 | Login

Vogelbeobachtung: Ludo und Quinta do Lago

140,00
verfügbarkeit ansehen
Wichtige Informationen:

Hinweis: Die in dieser Beschreibung aufgeführten Arten können je nach Jahreszeit variieren.

  • Ort: Faro
  • Dauer: 3H
  • Verfügbare Plätze: -
  • Min. capacity: 1
Beschreibung:

Bei dieser Tour konzentrieren wir uns ganz auf die Vogelbeobachtung in der Ria Formosa. Wir erkunden die Gebiete Ludo und Quinta do Lago, zwei der interessantesten Orte in diesem Naturpark, um Vögel zu beobachten. Die Ria Formosa ist eines der wichtigsten Feuchtgebiete für Wasservögel in Portugal, welches im Winter regelmäßig mehr als 20.000 Vögel beherbergt. Dies ist einer der Gründe warum dieser Naturpark als IBA (Important Bird Area) anerkannt ist. Die gesamte Schutzzone entspricht einem Lagunensystem, das sich 60 km entlang der Küste erstreckt und eine Vielfalt an Lebensräumen bietet. Die Lagune wird von fünf Barriereinseln und zwei Halbinseln vor dem Meer geschützt.

Gesprochene Sprachen:
  • en Englisch

  • pt Portugiesisch

  • de Deutsch

  • fr Französisch

  • es Spanisch

Umfasst:

Auf dieser Tour erkunden wir die Pinienwälder von Pontal, wo wir Arten, wie die Blauelster (Cyanopica cyanus), die Kohlmeise (Parus major) und den Rothals-Ziegenmelker (Caprimulgus ruficollis) beobachten können. Im umgebenden Schilf kann man den Teichrohrsänger (Acrocephalus scirpaceus), die Teichralle (Gallinula chloropus) und die Wasserralle (Rallus aquaticus) sehen.Gehen wir etwas weiter, kommen wir vorbei an einer interessanten Salinenanlage, wo Säbelschnäbler (Recurvirostra avosetta), Stelzenläufer (Himantopus himantopus) und der farbenfrohe Rosaflamingo (Phoenicopterus roseus) häufig sind. Dies ist auch ein wichtiger Nistplatz der eleganten Zwergseeschwalbe (Sterna albifrons) und des Seeregenpfeifers (Charadrius alexandrinus). Am Ribeira da São Lourenço treffen wir zuerst auf Gruppen von Blässhühnern (Fulica atra), aber ein genauerer Blick erlaubt uns auch Vögel, wie die Schnatterente (Anas strepera), die Löffelente (Anas clypeata), die Pfeifente (Anas penelope), den Haubentaucher (Podiceps cristatus), die Tafelente (Aythya ferina), die Reiherente (Aythya fuligula) und die Knäkente (Anas querquedula) aus der Nähe zu beobachten. In den Bäumen am Rande des Baches können wir leicht den Weißstorch (Ciconia ciconia) erblicken. Außerdem werden in dieser Gegend regelmäßig der Fischadler (Pandion haliaetus), der Schwarzmilan (Milvus migrans) und mit ein wenig Glück der Gleitaar (Elanus caeruleus) gesichtet.Unsere Tour endet an der Vogelbeobachtungsstation in Quinta do Lago. Dies ist ein hervorragender Ort in Portugal, um seltene Arten zu sichten. So haben wir hier die Möglichkeit Vögel, wie das Purpurhuhn (Porphyrio porphyrio), das Wahrzeichen des Naturparks, sowie die Zwergdommel (Ixobrychus minutus), die Kolbenente (Netta rufina), den Braunen Sichler (Plegadis falcinellus) und den Eisvogel (Alcedo attis) zu beobachten und zu fotografieren.

Bedingungen:

Stornierungsrichtlinie
was Kunden sagen

Es sind keine Bewertungen für diese Aktivität vorhanden

© 2019 Formosamar. Alle Rechte vorbehalten

Terms & Bedingungens

Powered by 

Powered by ActivBookings